Tipps/Wissen
VR

Warum sollten Sie sich um Ihren Schweißschlauch kümmern? | PASSIONSCHLAUCH

Der niedrige Schweißschlauch wird normalerweise unter geschätzt und übermäßig missbraucht. Seine Benutzer schleppen sie durch jede Art von Dreck und/oder verwenden sie zum Ziehen von Ausrüstung .

Dezember 08, 2022

Warum sollten Sie sich um Ihren Schweißschlauch kümmern? | PASSIONSCHLAUCH

 

Der niedrige Schweißschlauch wird normalerweise unterschätzt und übermäßig missbraucht. Seine Benutzer ziehen es durch jede Art von Dreck und/oder verwenden es zum Herumziehen von Geräten. Es wird darauf getreten, gefahren, verschüttet und liegen gelassen. 

Aber weil der Schlauch sein Leben am Boden verbringt und seine Arbeit verrichtet, kann man leicht vergessen, seine Leistung zu respektieren: es ist ein Spielwechsler.

Es gibt ein Reihe von Dingen, die der Schweißer tun muss, um die sichere Verwendung von Schweißschläuchen zu gewährleisten: ein- und ausschalten; speichern; es ist die Arbeitsumgebung; und Umgang mit dem Schlauch. In dieser E-Mail geht es jedoch darum, warum es wichtig ist, welche Art von Gummi in Ihrem Schweißschlauch enthalten ist. Eine der Eigenschaften von Gummischläuchen ist die Permeation. 

Sobald diese eingedrungenen Gase in die Umwelt gelangen, ist Ihre nächste Sorge: Bauen sie in einem Gebiet auf? Wenn sich diese Gase ansammeln, kann dies zu Explosionen oder Gefahren für die Atmung führen. Jeder Gummischlauch wird einen haben gewisser Widerstand gegen Permeation. Schweißer verwenden seit langem Acetylen als Brenngas. Acetylen hat gut funktioniert; Bei niedrigem Druck hat es nur geringe Auswirkungen auf die Zusammensetzung oder Konstruktion des Schlauchs. Doch Acetylen ist nicht mehr das dominierende Brenngas. Es werden neue Gase entwickelt, um Acetylen zu ersetzen. Mit diesen neuen Gasen gehen Veränderungen einher, die den Schweißschlauch betreffen. Die neuen Gase werden auf Basis bestimmter Kohlenwasserstoffe oder einer Mischung von Kohlenwasserstoffen entwickelt. Diese speziellen Verbindungen schaffen eine andere Wirkung auf Gummischläuche als Acetylen. Tatsächlich wurde die genaue Wirkung nicht bestimmt. Außerdem laufen die neuen Gase bei viel höheren Drücken. Acetylen wird max (15 psi) aber neue Gase können anlaufen (40 psi). Der für Acetylen ausgelegte Schlauch ist also nicht für die neuen Gase ausgelegt. Es gibt zwei Arten von Schweißschläuchen für Acetylen. Grad R Schlauch ist das beliebteste und billigste. Grad R gilt nur für Acetylen. Rohr und Deckel sind nicht flamm- oder ölbeständig. Die Sorte RM ist nur für Acetylen und ihre Hülle ist öl- und flammfest. Aber der Schlauch ist nicht öl- oder flammfest. Aufgrund der Permeation und der höheren Drücke neuer Brenngase ist Grade R und RM sollten nicht verwendet werden. Grad T sollte verwendet werden, wenn das Brenngas kein Acetylen ist, aber Acetylen verwendet werden kann (Deshalb haben einige Hersteller von Gasgeräten T-Klasse-Schläuche in ihre Kits aufgenommen). Die Vorteile der Klasse T Rohr und Deckel sind schwer entflammbar und ölbeständig. Außerdem hat es eine selbstverlöschendes Rohr und Abdeckungen, die äußeren und inneren Schutz vor widrigen Bedingungen bieten: z.B. wie heiße Schlacke und Flashbacks.

Wenn Ihre Brenngase also kein Acetylen sind, müssen Sie überprüfen, welche Klasse Ihr Schweißschlauch hat.

 


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
Tiếng Việt
Türkçe
bahasa Indonesia
ภาษาไทย
русский
Português
日本語
italiano
français
Español
Deutsch
العربية
norsk
한국어
Aktuelle Sprache:Deutsch